Entwicklung von Menschen mit Beeinträchtigung 

Viele Verhaltensweisen von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung, die auf den ersten Blich befremdlich oder herausfordernd wirken, sind entwicklungslogische Verhaltensweisen. Um dieses Verhalten entsprechend interpretieren und entwicklungsförderlich reagieren zu können, benötigen Mitarbeiter der Behindertenhilfe entwicklungspsychologisches Grundwissen.
Ziel der Fortbildung ist es zentrale, für die Praxis relevante, entwicklungspsychologische Erkenntnisse zu erläutern, und diese für die individuelle Betreuungssituation zu nützen.
Neben entwicklungspsychologischen Kenntnissen, spielen bindungstheoretisches Wissen und bindungsgeleitete Interventionen eine bedeutsame Rolle für eine positive, entwicklungsförderliche Begleitung von Menschen mit Beeinträchtigung.

Organisatorisches: 
Dauer:  2 Tage
Zeit: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dozent*In: Mag. Carina Ortbauer
Kosten: € 1200.- pro Tag zzgl. Fahrtkosten und ggf. Übernachtung
Anzahl TN: Max. 16 Teilnehmer*Innen