Gundlagenwissen im Umgang mit Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung

In vielen Systemen wie allgemein Krankenhäuser, Arztpraxen, Alten.- und Pflegeeinrichtungen oder Einrichtungen für psychiatrische Erkrankungen benötigt man heute ein Grundwissen und Umgangsempfehlungen zum Thema „Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung“.
In dieser Fortbildung soll das Verständnis und der Blick auf solche Situationen in der Arbeit geschult werden, um dann einen lösungsorientierten Umgang damit zu ermöglichen.

Inhalte: 

  • Überblick über Beeinträchtigungsformen
  • Entwicklungspsychologische Faktoren zum besseren Verständnis
  • Pädagogische und Agogische Ansätze
  • Methoden in der Behindertenarbeit
  • Umgangsempfehlungen im Alltag
  • Beziehung und Bindungsfaktoren
  • Grundlagenwissen: herausforderndes und aggressives Verhalten

Organisatorisches: 
Dauer:  1 – 2 Tage
Zeit: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dozent*In: Florian Henetmayr
Kosten: € 1200.- pro Tag zzgl. Fahrtkosten und ggf. Übernachtung
Anzahl TN: Max. 20 Teilnehmer*Innen