Systeme erkennen und damit umgehen

In der täglichen Arbeit im Team und mit Kund*Innen begegnen uns oft Widerstände und Problemsituationen, welche immer Wiederkehren. Wenn sich das Hamsterrad einmal zu drehen begonnen hat, frisst dies nicht nur die eigene Energie und Zeit, sondern blockiert auch kreative, schnelle und unkomplizierte Lösungen. 

  • Gespräche welche festgefahren und verhaftet sind?
  • Kolleg*innen die mit Totschlagargumenten jegliche Entwicklung hemmen?
  • Belastende Situationen welche nicht angesprochen werden und sich manifestieren?
  • Festgefahrene Teamstruktur?
  • Fehlende Klarheit und Sicherheit in der täglichen Arbeit?

In dieser Fortbildung soll das Verständnis und der Blick auf solche Situationen in der Arbeit geschult werden, um dann einen lösungsorientierten Umgang damit zu ermöglichen. Grundsätze des systemischen Arbeitens und der Gesprächsführung werden vermittlelt und auch trainiert. Fallbeispiele können ausgearbeitet und und im Plenum diskutiert werden.

 

Organisatorisches: 
Dauer:  2 Tage
Zeit: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dozent*In: Daniel Hebenstreit
Kosten: € 1200.- pro Tag zzgl. Fahrtkosten und ggf. Übernachtung
Anzahl TN: Max. 16 Teilnehmer*Innen